Brombeeren

Herbst-Brombeere

Herbst-Brombeere 'Reuben®'

Die Herbst-Brombeere “Reuben” fruchtet ausschließlich am einjährigen Holz, sodass du die Ruten nicht mehr sortieren musst. Diese Sorte ist optimal für den Balkon, denn nach der Ernte schneidest du die Ruben bodennah ab und an den neu wachsenden Ruten im Folgejahr wachsen die Früchte dann wieder. Somit ist die Pflege dieser Brombeer-Sorte recht einfach. 

Die Sorte “Reuben” ist Widerstandsfähig gegen Krankheiten und wächst sowohl am sonnigen Standort, wie auch im Halbschatten. Der Strauch bringt große, feste und saftige Früchte hervor. – Der Boden sollte durchlässig und humos sein. 

Um gute Ernten zu erzielen, solltest du deine Brombeere auch regelmäßig düngen. 

Ernten kannst du in den Monaten August, September und Oktober. Gepflanzt werden kann sie fast das ganze Jahr, außer in den frostigen Monaten. 

Die Wuchshöhe kann bis zu 2 Meter betragen und die Reuben blüht im Juni. Brombeeren sind selbstfruchtend, sodass du nur eine Pflanze benötigst, um ernten zu können. 

Frisch, direkt vom Strauch auf dem Balkon verzehrt, schmecken Brombeeren immer am besten. 

Du kannst sie aber auch vielfältig in der Küche einsetzten, wie beispielsweise für ein leckeres Müsli am Morgen mit Joghurt, in Quarkspeisen, unter dem Vanillepudding, im Kuchen oder auch – je nach Menge, die du erntest – leckere Säfte oder Marmelade, bzw. Gelee daraus herstellen. Besonders auch kleine Kinder lieben Brombeeren. 

Ideal sind Brombeeren auch zum Einfrieren. Wenn du verschiedene Beeren zusammen einfrierst, kannst du daraus stets leckeren Kompott herstellen (Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, Stachelbeeren, etc.). – Die Beeren im gefrorenem Zustand mit ein wenig Wasser und etwas Zitronensaft und nach Wunsch etwas Zucker, leicht aufkochen und die sich bildende Flüssigkeit anschließend mit ein bisschen Vanille-Puddingpulver andicken. Noch heiß über Eis geben oder auf einen Pfannkuchen, das schmeckt total lecker. 

Herbst-Brombeere ‘Reuben®’ (Bestellnummer 40328)