Säulenobst – Sauerkirsche

 (Beitrag wurde auf diesen Blog übertragen)  

Die Sauerkirsche gehört zu der Gattung der Prunus. Sie wächst auch in rauhem Klima wie etwa in Finnland, Norwegen oder in den Alpen auf Höhen von bis zu 1600m N.N. Somit gedeiht sie auch in Deutschland prächtig.

Die angenehm säuerlich schmeckenden Früchte eignen sich hervorragen für eine edle Konfitüre, zum Einlegen oder für eine leckere Schwarzwälderkirschtorte. Auf Grund der hohen Konzentration äußerst wertvoller Inhaltsstoffe (Mineralien, Vitamine, Antioxidantien) ist die Sauerkirsche eine der nährstoffreichsten und wertvollsten Lebensmittel der Natur.

Säulen-Sauerkirsche Rubina

Bild- + Textrechte: © Ahrens + Sieberz

Säulenobstbaum: „Sauerkirsche Rubina“, einjährig


Genuss auf kleinstem Raum! Sogar auf Terrassen und Balkonen erfreuen diese Sorten den Hobbygärtner mit vitaminreichen und wohlschmeckenden Früchten.

• Schlanker Wuchs • Erstklassige Früchte • Kräftige Pflanzen • Üppige Ernten

Säulen-Sauerkirsche Rubina – Säulenobstbaum, zweijährig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.