Tagebuch 2019 – 10. Juni – Schwarze Läuse

Nun hat es meine Clematis mit schwarzen Läusen erwischt und ich werde sie mit Brennessel-Sud spritzen. Der Befall ist schon recht heftig. Die beiden Bilder zeigen die Katastrophe 🙂

Läusebefall an einer meiner Clematispflanzen

Werde heute Brennesseln suchen gehen und einen Brennessel-Sud ansetzten, sodass ich dann morgen oder übermorgen mit dem Spritzen anfangen kann. Diese Prozedur werde ich sicher einige Male im Abstand von ein paar Tagen wiederholen, damit sie wieder weg sind.

Der Brenessel-Sud ist angesetzt und einen Tag später (24 Std.) sieht die Brennessel-Brühe so aus, nachdem die Brennesseln entfernt wurden.

Lässt sich schlecht fotografieren, da es sich spiegelt. Jedenfalls ist es eine bräunliche Suppe 😉 So kann sie nun unverdünnt gespritzt werden. Es ist aber ratsam, das alle paar Tage zu wiederholen. Den Pflanzen schadet es nicht, im Gegenteil, es tut ihnen sogar gut!

Infos zu Brennessel-Jauche/Sud, findet ihr hier …
Alternativ ist noch der Einsatz von Marienkäfer-Larven möglich, gerade dann, wenn es sich um einen starken Befall handelt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.