Cherrytomate

„Ildi“ F1 (2013)

(Beitrag wurde auf diesen Blog übertragen)

Eine weitere Tomate, die ich in diesem Jahr selber ziehen werde, ist die Cerrytomate „Ildi“ F1-Hybride. Von dieser Sorte werde ich 3 Samen aussäen, die restlichen Samen sind für die nächsten Jahre und was ich in diesem Jahr dann noch zu viel an Tomaten-Pflanzen habe, werde ich sicherlich an Bekannte verschenken.

Ich selber verwende zum Ausäen Torfquelltöpfchen, daher beschreibe ich diese Technik hier auf dieser Seite. Natürlich kann man aber auch ganz normale Anzuchterde oder auch Torftöpfchen mit Anzuchterde verwenden – jeder wie ihm beliebt und wie er es möchte. 🙂

Kirschtomaten, Cherry Tomaten, Ildi, Samen, Saatgut

Die Cherrytomate Ildi bildet sehr viele Früchte. Eine samenfeste Spezialität gezüchtet in Mitteldeutschland, die voll und ganz an hiesige klimatische Verhältnisse angepasst ist. Ein echter Massenträger.

Die vielen kleinen (12 – 15 g) gelben, birnenförmigen Früchte hängen an Trauben und überzeugen mit milden, zuckersüßen Geschmack und weicher Schale.

Eine echte Zierde für das Gemüsebeet aber auch für größere Kübel. Die Pflanzen werden ca. 1,5 m hoch. Aussaat und Ernte Aussaat: Februar bis Mitte April (im Haus) Ernte: Juli – Oktober Verwendungsmöglichkeiten Hochwertige Saatgut-Tüte.

Ein tolles Geschenk für Hobbygärtner. Die zuckersüßen Früchte sind ein Genuss und lecker in Salaten, Suppen, zum Garnieren oder zum Naschen. Außerdem eignet sich die Sorte gut zum sofortigen Verzehr und zur Konservierung. Anzucht-Tipp

Die Ildi – Tomaten mögen einen sonnigen Standort, jedoch möglichst nicht neben Kartoffeln pflanzen.

25.03.2013

Nun ist der Samen heute bei mir eingetroffen und wurde sofort in die kleinen Torfquelltöpfchen gesetzt, damit sie schnell keimen können. Von dieser Sorte habe ich nun 6 Samen ausgesät, 3 Pflanzen davon behalte ich selber, die anderen 3 sind für eine Bekannte, die auch gerne von diesen Tomaten ein paar Pflanzen haben wollte.

Entwicklung meiner „Ildi“ F1 Cherrytomaten

10.07.2013

Nun ist schon eine ganze Weile vergangen, dass ich hier geschrieben habe. Meine „Ildi“-Tomaten wachsen eigentlich inzwischen ganz gut, allerdings sind auch diese Sorte recht in die Höhe geschossen.

Inzwischen sind einige Fruchtstände gekommen, die kurz vor der Blüte sind.

In diesem Jahr ist halt alles später auf Grund des schlechten Wetters. Bin schon echt gespannt, wie sie schmecken 🙂

Alle 3 „Ildi“-Tomatenpflanzen haben bis jetzt jeweils 3 Blütenstände, aber auch das wird sicher noch mehr werden, da die Pflanzen ja noch weiter wachsen und höher werden. Hoffe auch sehr, dass sie noch etwas kräftiger werden, denn sie sind allesamt auch mehr in die Höhe geschossen, als das sie kräftig sind.

Nun, jetzt ist das Wetter besser und somit werden alle Pflanzen auch viel besser wachsen. Alle meine Tomaten dünge ich 1x wöchtentlich mit Wurmkompost, NEUDORFF BioTrissol Tomatendünger kann man aber genausogut verwenden.

26.08.2013

Da der Sommer ja nicht so berauschend in diesem Jahr war, wachsen meine Ildi leider auch nicht so, wie ich es gehofft hatte. Inzwischen bin ich hingegangen und habe alle Ildi-Pflanzen um ca. 1m gekürzt, so dass nun dann hoffentlich die vorhandenen Blüten- und Fruchtansätze noch ausreifen können. Es waren allerdings jede Menge Blütentrauben vorhanden und ich denke, wenn wir einen besseren Sommer gehabt hätten, hätte es sicher eine reiche Ernte gegeben.

Zwischenzeitlich habe ich sie nun auch noch umgestellt, damit mehr Sonne an die Pflanzen kommt. Bin gespannt, wie sie sich noch entwicklen.

Nachfolgend noch ein paar Bilder von heute …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.