Löwenzahn

Für manch einen ist es Unkraut, für andere wiederum eine nützliche und gesundheitsfördernde (Balkon)-Pflanze. Und ja, wer Meerschweinchen oder Kaninchen sein eigen nennt, weiß sicherlich Löwenzahn sehr zu schätzen. 🙂

Löwenzahn wächst überall, in jeder Ritze, bei fast jedem Lichtverhältnis und ist im wahrsten Sinne des Wortes „unverwüstlich“. In der Tat! Löwenzahn gibt sich auch mit fast allen Bodenverhältnissen zufrieden.

Wer Löwenzahn auf dem Balkon pflanzen möchte, braucht nur die Samen der Pusteblume in seine Pflanztöpfe geben, mit einer dünnen Erdschicht bedecken. Es dauert dann gar nicht mal lange und sie werden sprießen.

Auf dem Balkon ist Löwenzahn allerdings mit Vorsicht zu genießen, denn sobald dein Löwenzahn verblüht ist und sich „Pusteblumen“ bilden, braucht es nur ein wenig Wind und die Samen verteilen sich in alle nur erdenklichen Ecken. – Wer es nur bei 1 – 2 Pflanzen belassen möchte, sollte unbedingt frühzeitig die Pusteblumen entfernen, sonst wächst bald auf deinem ganzen Balkon überall Löwenzahn. 😉

Viele Menschen haben bereits erkannt, dass Löwenzahn in Wirklichkeit ein wahres Wunderkraut ist und wissen diese Pflanze zu schätzen. Man sagt, regelmäßig mit in den Speiseplan eingebaut, soll er unsere Gesundheit fördern, die Verdauung angeregen, Galle und Leber pflegen, ebenso soll er bei Rheuma und Nierensteine eine gesundheitsfördernde Wirkung haben.

Löwenzahn lässt sich sehr gut in Smoothies, Salaten, Gemüse und in Suppen verwenden. Die Blüten nutzt man für Löwenzahnblütengelee oder als essbare Dekoration auf den Speisen. Ja, sogar Löwenzahnwein und -Bier lässt sich aus der Pflanze herstellen.

Zudem ist sie, wie viele andere Blumen auch, eine nützliche Pflanze für die Bienen!

Das große Bienen- und Insektensterben hat bereits begonnen. Es ist so wichtig, dass wir auch auf dem Balkon, Bienen- und Insekten-freundliche Pflanzen für diese Tiere zur Verfügung stellen. Wenn es keine Bienen mehr gibt, wird alles Leben auf der Erde erlöschen …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.