Tagebuch 2015 – Mai

 (Beitrag wurde auf diesen Blog übertragen)

02.05.2015

Das Wetter ist gut, die Sonne lacht und heute wird mein Gewächshaus wieder abgebaut. Alle Kästen von meinem Sohn ziehen heute auch noch um auf seinen Balkon und ich habe wieder mehr Platz 😉

Ebenso kommen heute auch meine Kästen mit den Blumenzwiebeln wieder in den Keller und bleiben dort bis Anfang des nächsten Jahres.

So, … nun  erste Bilder nach meiner Umräumaktion 😉 Jetzt haben auch meine Katzen wieder mehr Platz und ich kann nun nach und nach alle weiteren Kästen bepflanzen. Oben auf dem Dach des kleinen Gewächshauses hat unsere Lilly schon ihren „Logenplatz“ gefunden und sonnt sich dort. Sie liebt Gewächshäuser, auf dem großen Gewächshaus hat sie auch immer oben auf dem Dach gelegen, … meine Nachbarn hatten immer ihren Spaß dabei 😉

Ebenso links an der Seite, außerhalb meines Balkons sind nun die Kästen mit Kohlrabi, Radieschen und Salat. Oben auf der Mauer steht nun auch der große Kasten mit meinen Erdbeeren. Durch die Säulenbäumchen kann man diese Kästen im Moment aber nicht sehen.

In dem kleinen Gewächshaus sind nun alle Tomaten- und auch Paprikapflanzen untergebracht, wo sie sicher auch noch eine Weile bleiben werden, denn für sie ist es doch noch entschieden zu kalt, zumindest in der Nacht. Später werden sie dann auf die noch leeren Stellen in den Hängekästen auf dem Balkongeländer verteilt.

Die beiden Hängeampeln mit Erdbeeren und Paprika sind im Moment auch noch im Gewächshaus untergebracht.

Links an der Wand stehen vorerst meine Obst-Säulenbäumchen und in den großen Kästen sind alle meine Heidelbeeren.


Garten Schlüter

10.05.2015

Ebenso haben wir heute auch noch neue Sonnenschirme angebracht, die für mich aber mehr als „Regenschirme“ gedacht sind, um meine Pflanzen vor den Wassermassen vom Balkon über mir zu schützen, die alten waren nicht mehr schön. (sind leider auf den Bildern nicht zu sehen)

Meine Erdbeeren-Blumenampel hängt nun auch an ihrem richtigen Platz und sitzt schon richtig voll mit Blüten und auch ersten Fruchtansätzen.

Meine Tomaten- & Paprikapflanzen wachsen weiterhin gut, müssen aber noch eine Weile im Gewächshaus bleiben. Den oberen Boden habe ich nun raus genommen, damit die Pflanzen nach oben hin auch mehr Platz zum Wachsen haben.

Die zweite Hängeampel mit meinem Paprika wird heute auch noch an einem sonnigen Platz aufgehangen.

Auf der Mauer stehen meine Erdbeeren und davor noch ein paar Töpfe mit Salat.

Außerhalb meines Balkons sind jetzt auch die beiden Kästen mit blauem Kohlrabi, Salat und Radieschen zu sehen.

Wenn es stark regnet, spanne ich einen Sonnenschirm über die Kästen auf, sodass die Kästen nicht übermäßig nass werden. Das geht ganz gut.

Nicht so gut sieht es mit meiner Pflaumen-Säule aus. Leider verliert sie nun doch wohl alle Fruchttriebe. Schon im letzten Jahr hatte ich das Problem, allerdings hatte ich da zumindest eine Handvoll Pflaumen, bin gespannt, ob weinigstens ein paar Fruchttriebe hängen bleiben und weiter reifen. Bis jetzt habe ich noch keine Erklärung dafür gefunden. Echt schade!

In den nächsten Tagen fängt sicher auch meine Clematis an zu Blühen.

Leider ist mir ein kompletter Trieb beim Umpflanzen abgebrochen, sodass es dieses Jahr nur ein paar Blüten werden.

15.05.2015

Nachdem ich nun gestern alle meine Tomaten- und Paprikapflanzen in die dafür vorgesehenen Kästen und Töpfe gepflanzt habe, ist nun auch wieder etwas mehr Platz vorhanden, da das kleine Gewächshaus nun auch im Keller ist.

Die Tomatenpflanzen sind alle noch recht klein, werden aber sicher die nächste Zeit weiter wachsen, wenn genug Sonne und auch Wärme vorhanden ist.

Oh je, meine Pflaumensäule … bis jetzt haben es nur 4 Blütenansätze geschafft, der Rest ist abgefallen, aber 2 Fruchtansätze sind ja immerhin bereits gut erkennbar. Leider sind einige Blätter auch noch beim Umräumen abgegangen.

Ich hoffe, ich weiß bis zum nächsten Jahr, woran es liegt, dass die Blüten auch in diesem Jahr wieder fast alle abgefallen sind. Echt schade, diese Pflaumen/Zwetschen schmecken richtig gut! Säulenzwetsche „Anja“(Art.-Nr.: 4556) von www.baldur-garten.de

Erstmals sind in diesem Jahr aber auch Blüten an meiner Apfel-Säule „Braeburn“, (Art.-Nr.: 4787)  ebenso von baldur-garten.de, vorhanden.

Im Moment sind es 3 Dolden mit jeweils einigen Blüten. Ich bin total gespannt, ob ich in diesem Jahr ein paar Äpfel ernten kann.

Als ich diese Säule damals gekauft habe, war sie recht klein, so ca. 60/70 cm, aber inzwischen ist sie echt gut gewachsen und hat inzwischen eine Höhe von ca. 1,5m erreicht.

Sie kann aber durchaus, wenn der Platz vorhanden ist, eine Höhe von 2,5m erreichen.

Auch meine schwarze Johannisbeersäule hat inzwischen eine Höhe von ca. 1,30 m erreicht und auch hier sitzen in diesem Jahr mehr Fruchttriebe dran, als im letzten Jahr. Sie schmecken sehr gut. – Sorte: Titania® (Art.Nr. 41394) von Ahrens + Sieberz


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.