Echter Pfeffer

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor

Echter Pfeffer (Piper nigrum)

Dies ist hauptsächlich eine Pflanze für den Wintergarten, dennoch stelle ich sie hier vor, da sie recht außergewöhnlich ist.

(nachfolgender Beschreibungstext und Abb. wurde von Art.-Nr.: 4650 www.baldur-garten.de  übernommen)

Die ursprüngliche Heimat dieser Pflanze ist Indien. Die Pfefferpflanze ist eine mehrjährige immergrüne Kletterpflanze, die an Bäumen emporwächst und rund zehn Meter hoch werden kann. Hier bei uns erreicht sie als Zimmerpflanze meist eine Höhe von ca. 2m. Ideal ist eine Kletterhilfe an der sie empor wachsen kann. Ansonsten wachsen die Triebe flach bzw. hängen herunter.

Die kleine, unauffälligen Blüten stehen in ca. 10 Zentimeter langen Ähren mit 50 bis 100 Einzelblüten. Auch beim kultivieren vom Echten Pfeffer als Zimmerpflanze kann man sich oft schon nach 1-2 Jahren über die erste Blüte bzw. Pfefferernte freuen.

Pflege:

Der Pfeffer gedeiht am besten das ganze Jahr über im beheizbaren hellen Zimmer oder einem Wintergarten. Auch im Winter benötigt die Pflanze Licht und Temperaturen um die 20 °C. Sie ist mehrjährig, aber nicht winterhart.

Verwendung:

Die Ernte der Körner erfolgt im grünen Zustand. Kurz bevor die Samenkörner an der Pflanze orange färben werden sie geerntet und getrocknet.

Echte Pfeffer-Pflanze

Pfeffer wird schon seit Jahrtausenden als scharf schmeckendes Gewürz genutzt.

Jetzt können Sie schon bald Ihre eigenen grünen Pfefferkörner ernten, die beim Trocknen schwarz werden.

Der Pfeffer ist eine Kletterpflanze, die in ihrer tropischen Heimat bis zu 10 Meter lange Ranken bildet.

Kräftige Pflanze im 12 cm Topf.


Bildrechte + Text: © Baldur.de
  • Wuchshöhe: bis 300 cm
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Pflanzabstand: 30 cm
  • Erntezeit: Sommer
  • Pflegeaufwand: gering – mittel
  • Wasserbedarf: mittel – hoch
  • Lebensdauer: mehrjährig

Art.-Nr.: 4650 – www.baldur-garten.de