Tagebuch 2014 – Mai

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor

01.05.2014

So, … gestern kamen meine bestellten Pflanzen von TOM-GARTEN an, auf die ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Alles war echt super verpackt und alle Pflanzen haben den Transport sehr gut überstanden.

Zunächst habe ich sie erst einmal alle gewässert und heute auch schon fast alle Pflanzen in die entsprechenden Töpfe, Hängekästen und Ampeln eingepflanzt. Etwas Erde fehlt mir nun noch, sodass ein paar Arbeiten dann erst morgen erledigt werden können.

Nun ist mein Balkon auch voll “lach” – aber trotz allem ist noch genügend Platz vorhanden, sodass wir auch noch gemütlich sitzen können 😉

Bild unten links: Inzwischen ist die Mini-Snack-Gurke “Ministars F1” bereits in der Hängeampel eingepflanzt, sie muss aber noch an der richtigen Stelle aufgehangen werden. An diese Stelle komme ich aber nicht dran, dazu bin ich zu klein und brauche die Hilfe von meinem Sohn, wenn er das nächste Mal kommt, von daher ist sie im Moment nur provisorisch aufgehangen.

Bild oben rechts:  An der Mini-Snack-Gurke sind sogar schon ein paar ganz kleine Gürkchen zu erkennen 😉

Auf dem nächsten Bild steht nun ganz links in der Ecke eine Clematis “Montana Rubens” mit der ich an der Seite das Katzennetz bewachsen lassen werde. “Vergissmeinnicht” und ein Kopfsalat (ich hatte keinen anderen Platz mehr gefunden) sind auch noch mit im gleichen Kübel.

Dann kommen die Tomaten: “Philona F1”, Tomate “Dasher F1” und die Tomate “Belriccio F1”. Davor im Kübel ist der Paprika “Aurelio F1” und daneben ein kleiner Kasten mit ein paar Radieschen, die ich auch immer wieder nachsäe, damit dann immer stets auch kleine Mengen zur Verfügung stehen. Die letzte Tomate muss noch eingepflanzt werden, wenn ich wieder Erde besorgt habe. 😉 Alle Tomaten, Paprika & die Snack-Gurke sind aber auch einzeln auf dieser Seitee beschrieben. In den nächsten Tagen werde ich noch ein paar Tagetes besorgen, die kommen dann noch unter die Tomaten zum Schutz vor der “weißen Fliege” – bisher hat sich das immer bei mir bewährt.

Dadrunter dann ein schattiges Plätzchen für meinen “Lumpi” und eine Kiste mit Katzengras. So kann er sich da zurückziehen, falls es mal sehr heiß werden sollte. Leider klappt das mit dem Hochsitz nicht so, wie ich mir das gedacht habe, da muss ich mir noch etwas anderes einfallen lassen 😉

Erdbeeren und Salat wachsen auch super – heute gibt es auch den ersten eigenen Salat von meinem Balkon. Ich nehme den Kopfsalat, wie auch schon im letztem Jahr als “Pflücksalat”, d.h. ich nehme immer nur die äußeren Blätter, sodass er dann immer weiter wächst und ich so dann ständig immer kleine Mengen frischen Salat habe. Das geht eine ganze Weile gut, dann “schießt” er allerdings irgendwann und dann ist es auch vorbei ;). Aber dadurch erreicht man eine wesentlich längere Erntezeit, da immer die Blätter wieder nachwachsen. Wichtig ist dabei nur, dass das “Herz” stehen bleibt.

Meine Zwetschen/Pflaumen an der Säule sind auch noch alle da und ein klein wenig dicker geworden – na, da bin ich echt gespannt …

Inzwischen treibt auch meine Johannisbeer-Säule aus und es sind die ersten Blütenrispen ganz leicht zu erkennen.

… und so sieht es nun aus, wenn man auf den Balkon kommt. In der Hängeampel in der Mitte habe ich noch die Balkon-Cherry-Buschtomate ‘Brillantino F1’ gepflanzt und in der 2. Hängeampel, die links, direkt am Kübel hängt (vorübergehend), dort habe ich meine Snack-Gurke eingepflanzt.

Das Katzennetz wird auch wieder verschlossen, aber ich muss morgen noch ein paar Sachen an den Kästen machen, von daher ist es noch offen.

Euch allen einen super schönen, sonnigen 1. Mai!

17.05.2014

Heute nun mal wieder ein Lebenszeichen von mir mit neuen Bildern. Leider war das Wetter die letzte Zeit ja nicht so toll, aber nun … es soll ja jetzt richtig warm werden 😉

Leider hat meine Duo-Säulen-Sauerkirsche die Überdüngung nicht überstanden, sodass ich sie nun leider entfernen musste. Nun ja, ärgerlich, aber daraus lernt man mal wieder für die Zukunft. Aber ich war schon recht geknickt darüber!

Nachdem ich festgestellt hatte, dass einige Pflanzen zu wenig Sonne abbekommen haben, habe ich mal wieder umgeräumt, sodass nun hoffentlich alle Pflanzen genügend Sonne in Zukunft bekommen.

Heidelbeere Nagorsky – daneben rechts und links jeweils Petersilie
Meine schwarze “Säulenjohannisbeere, dadrunter Kohlrabi, Erdbeeren, rechts und links daneben im Kübel meine Tomaten

Neuheiten! Saatgut, Blumen & Pflanzen per Post Kauf auf Rechnung, kein Mindestbestellwert, Blüh- und Anwachsgarantie


Meine Tomaten …
Meine Tomaten, Paprika, Snack-Paprika … Im rechten Kübel der Säulen-Apfel “Breaburn”


Erdbeeren und Kohlrabi unter meiner Säulen-Johannisbeere
je eine Balkon-Snack-Tomate Primabell “rot” – Im Hintergrund links, eine Beetrose neben Bohnenkraut
Im Moment haben wir “Katzenbesuch” – die Katze meiner Tochter “Lilly” wird einige Zeit bei uns verbringen 😉
Zuckerschoten – die ersten Triebe sind bereits zu erkennen.
 

Vor ein paar Tagen hatte ich noch Erbsen “Zuckerschoten” ausgesät. Bin gespannt, ob es im Kübel klappt. Ebenso hatte ich noch ein paar Erbsen in den Blumenkasten auf der Mauer gepflanzt, sodass sie da dann am Katzennetz hochwachsen können. Ich lass mich überraschen, ob es was wird 😉

Die erste Erdbeere bekommt Farbe, ebenso sind die ersten kleinen Balkontomaten vorhanden
In der Mitte des Bildes meine Snack-Gurke “Mini-Stars” – habe sie nun doch in den Kasten gepflanzt, sodass sie nun am Netz hochwachsen kann

Heute in einer Woche fliege ich für ein paar Tage in Urlaub. Während meiner Abwesenheit wird mein Sohn meine Pflanzen und auch beide Katzen versorgen – Na, bin gespannt, ob er auch einen grünen Daumen hat 😉

Euch allen ein schönes Wochenende … und im Juni 2014 geht es dann auf der nächsten Seite weiter!

… weiter geht es im Tagebuch Juni 2014