Tagebuch 2014 – September

02.09.2014

So, nun geht es im Monat September 2014 weiter mit meinen Berichten. Die Bilder sind allerdings schon Ende August gemacht worden, ich komme aber erst jetzt dazu, hier wieder zu schreiben.

Ende August habe ich noch ein paar herbstliche Pflanzen dazu gekauft, die nun inzwischen auch alle eingepflanzt sind. Heidekraut, 2 Zwergkiefern, ich liebe diese Kiefern, ebenso ein paar Crysamthemen in verschiedenen Farben und Arten.

Zwischenzeitlich habe ich nun meine drei Heidelbeeren (2 x Putte und 1 x Northsky) zusammen mit Heidekraut und einer Zwergkiefer in einen großen Kübel umgepflanzt, sodass sie im kommenden Jahr nun auch etwas geschützter stehen werden. Bei dem starken Unwetter, was wir vor einiger Zeit hier hatten, sind ja leider alle Blüten- und Fruchtstände vom Sturm abgerissen worden.

Die ersten Blätter färben sich nun auch schon herbstlich – aber ansonsten sind sie wirklich gut und ich kann diese Sorten bestens empfehlen. Es war doch schon einiges an Blüten vorhanden, obwohl es ja noch ganz junge Sträucher sind. Weitere Infos findet ihr auch unter dem Thema: Heidelbeeren/Kulturheidelbeeren.

Meine Geranien sind nun auch schon alle in einem Kasten gepflanzt, direkt fertig zum Überwintern und teilweise auch schon ein bisschen zurückgeschnitten. Inzwischen habe ich nur noch 4 Geranien, 2 habe ich meinem Sohn für seinen Balkon überlassen, da es bei mir auch zu viel wurde. Wenn es dann kälter wird, kommen sie ins Haus an einen kühlen, hellen Standort – aber im Moment sind auch noch einige Knospen vorhanden, die sicher auch noch blühen werden.

Ebenso, alle Erdbeeren für das nächste Jahr sind ich nun auch schon zusammen in einem Kasten untergebracht. Man kann es nicht ganz so gut erkennen, da meine Fleischtomate davor steht. ( An dieser Stelle gibt es halt die meiste Sonne auf meinem Balkon)

Nachfolgend nun auch noch ein paar Bilder mit der aktuellen Bepflanzung meiner Kästen und meines Balkons.

04.09.2014

Nun, so langsam bekommen meine “italienischen” Fleischtomaten ja doch noch Farbe – freut mich und ich bin gespannt, wie sie schmecken werden! Heute ist es hier bei uns richtig schön und vor allem auch warm- so kann es bleiben 😉

Tomate ‘Belriccio’ F1 (italienische Fleischtomate)

05.09.2014

Heute habe ich mir noch ein rotes Johannisbeer-Hochstämmchen und 2 weitere Heidelbeeren bestellt.

Ich habe festgestellt, alle Beeren wachsen auch ganz gut auf “halbschattigen” Stellen, aber bei Stein- und Kernobst ist es schon etwas schwieriger.

Bestellt habe ich mir heute morgen noch die Super-Heidelbeere “Patriot’– sie wird nur ca. 1m hoch, eine weitere Heidebeere ‘Northsky’ und ein Johannisbeer-Hochstämmchen ‘Jonkheer van Tets’.

Da ich wieder einen großen Wasserspeicherkasten frei bekomme, kommen dort die beiden Heidelbeersträucher rein. Als Erde verwende ich Rhodedendron-/bzw. Azaleenerde und gebe zusätzlich noch ein kleines Paket “Sägespäne” mit hinzu, um den Boden “sauer” zu halten. Meine Heidelbeeren werden auch nur mit einen speziellen Heidelbeerdünger gedüngt.

Somit wird es im kommenden Jahr auf meinem Balkon mehr Beeren geben, weil sie bei diesen Temperatur- / und Sonnenverhältnissen hier einfach besser wachsen.

Eigentlich wollte ich auch noch Grünkohl wieder in diesem Jahr pflanzen, aber ich bin wohl definitiv zu spät dran – es gibt keine Pflanzen mehr auf unserem Wochenmarkt – zum Gartencenter werde ich es wohl in naher Zukunft nicht schaffen. Ärgert mich schon ein bisschen, aber ich hab es total versäumt, mir Pflanzen zu besorgen.

07.09.2014

Tomate ‘Belriccio’ F1 (italienische Fleischtomate)

Heute ist nun endlich auch die erste “italienische Fleischtomate” richtig schön rot und muss sicherlich heute auch dran glauben 🙂

Bin echt gespannt, wie sie schmeckt.

Auch die anderen Tomaten reifen immer noch weiter und schmecken auch allesamt richtig gut.

Kein Vergleich zu gekauften Tomaten! 😉

28.09.2019

… nachfolgend noch ein paar Bilder

… bin leider wieder nicht zum Schreiben gekommen, aber Bilder hab ich zwischendurch immer gemacht. Somit stelle ich hier einfach nun eine bunte Mischung ein 😉

Paparika und Tomaten sind inzwischen alle geerntet, die grünen Tomaten reifen im Haus nach, da es Nachts inzwischen einfach zu kalt ist. Im Moment sieht mein Balkon richtig leer aus 🙂