Live WebCam in Estland – Fischadler-Nest #3

Sonnenaufgang im Fischadler-Nest – Es ist gerade einmal 5:00 Uhr morgens in der Früh und in Estland geht bereits die Sonne auf. Es ist immer wieder schön, den Adlern bei ihrer Brut zuzuschauen, wie sie stets ihr Nest richten, wie sie sich bei der Brut abwechseln, damit sich das Weibchen auch mit Nahrung versorgen kann.

Vor einigen Tagen war es wirklich lustig. Das Weibchen flog weg, wahrscheinlich, um sich Nahrung zu besorgen. Es dauerte aber gar nicht lange, da kam es zurück und wollte sich wieder auf ihre Brut setzen. Das Männchen wollte aber nicht aufstehen. 🙂 Sie drangsalierte ihren Partner so lange, bis er letztendlich aufstand. Immer und immer wieder schubste sie das Männchen an, rückte immer näher an ihn heran, bis es ihm wohl zu bunt wurde und er sich endlich erhob und davon flog.

Die Hälfte der Brutzeit ist nun schon um und in ca. 2 Wochen wird sicherlich das 1. Adler-Küken schlüpfen. Dann wird es wieder richtig spannend und ich hoffe sehr, dass alle Küken durchkommen und gut gedeihen.

Erinnerungen …

Vor ein paar Jahren hat ein Jungvogel nicht überlebt. Das ist oft der Fall, wenn 4 Jungtiere im Nest sind. So war es auch in jenem Jahr. Die Elterntiere fütterten und fütterten, aber das kleinste von ihnen bekam kaum etwas ab, da die älteren Jungvögel immer zuerst ihren Schnabel hinhielten. Da sie auch größer waren, war es für sie ein leichtes, immer zuerst Futter abzustauben.

Das jüngste Küken starb und kurz darauf warf eines der Elterntiere den Kadaver aus dem Nest. Das war nicht schön mit anzusehen, aber es ist die Natur und nur die stärksten überleben. Mir hat das in der Seele weh getan, die Natur ist manchmal echt grausam. Von daher bin ich wirklich froh, dass es in diesem Jahr wieder nur 3 Eier sind, die sie ausbrüten. So besteht eine gute Chance, dass alle drei Jungvögel auch durchkommen.

Hier noch ein paar Bilder von heute Morgen …
16.05.2019 – Gerade war wieder “Ablösung” bei der Brut. – Der Adler, ich weiß nicht, ob es das Weibchen oder das Männchen ist, war so schnell weg, dass ich keinen Screen machen konnte
16.05.2019 – Der zweite Adler sitzt nun in dem verkrüppelten Baum im Hintergrund und putzt sein Gefieder. Später wenn die Jungtiere geschlüpft sind, ist dort oft das gerade “nicht-brütende” Elterntier zu sehen.
16.05.2019 – Der zweite Adler ist zwar nicht mehr zu sehen, aber man hört ihn an seinen Rufen! Ebenso ist oft im Hintergrund auch ein Kuckuck zu hören.

Hier geht es zur Live-WebCam der Fischadler in Estland – Viel Spaß beim Zuschauen 🙂

Weiter geht es mit dem 3. Teil …

Du hast die vorherigen Beiträge verpasst? Dann schau hier …