Wildvögel unterstützen

Was kannst du tun, um unsere Wildvögel auf deinem Balkon zu unterstützen?

  • Tausche nach und nach exotische Büsche auf deinem Balkon gegen kleinbleibende, einheimische Wildsträucher aus, die  Früchte tragen.
  • Pflanze kleine Balkon-Obstbäumchen oder Beerensträucher, auch sie bieten Nahrung im Frühjahr und Sommer, denn die Wildvögel ernähren sich von Raupen und allerlei Insekten. 
  • Lege einen Kübel ober Balkonkasten als kleine Blumenwiese mit Wildblumen an. Die Fruchtstände vieler Blumen und Gräser bieten Vögeln Nahrung, zudem finden Insekten-fressende Vögel hier viele Kleinlebewesen.
  • Hänge, sofern möglich, auch Nisthöhlen auf deinem Balkon an geeigneten Stellen für Blau- und Kohlmeise, Star oder Gartenrotschwanz auf, sodass sie zusätzliche Nistmöglichkeiten haben. 
  • Bringe ebenso Halbhöhlen als Nisthilfe für Rotkehlchen, Amseln, Hausrotschwanz, Bachstelze, Grauschnäpper oder Zaunkönig an, wenn im Garten oder am Haus kaum Nischen oder Schlupflöcher für die Vögel vorhanden sind. 
  • Begrüne deine Balkonbrüstung und/oder Wände mit Kletterpflanzen, die schön aussehen, aber den Vögeln zusätzlich noch Nistplätze und Nahrung bieten. 
  • Richte an einem sonnigen Platz eine Sandbadestelle für Vögel ein.
  • Biete auch eine Wassertränke für die Vögel auf deinem Balkon an. 
  • Fensterscheiben, die sich in der Anflugszone der Vögel befinden, solltest du mit Aufkleber oder Fensterbilder gestalten, damit die Vögel nicht vor die Scheiben fliegen. 
  • Halte stets die Futter- und Wasserstellen sauber, damit sich keine Krankheiten ausbreiten und die Wildvögel gesund bleiben. Tägliches Säubern der Wasserstelle mit klarem Wasser ist ein absolutes MUSS!
  • Füttere ausschließlich artgerechtes Vogelfutter der Jahreszeit entsprechend angepasst

Kennst du die Vögel mit Namen und ihrem Verhalten, die auf deinen Balkon kommen?

Wenn du unsere Wildvögel unterstützen möchtest, dann solltest du vor allem wissen, welcher Vogel sich gerade auf deinem Balkon aufhält.

Unsere Wildvögel haben unterschiedliche Ansprüche an ihr Futter, sodass du nicht jedes Futter für jeden Vogel anbieten kannst! – Futter sollte stets entsprechend der Jahreszeit gewählt werden – also Winterfutter oder Sommerfutter für Wildvögel. 

Befasse dich ausgiebig mit den Bedürfnissen unserer Wildvögel – das ist ein hochspannendes Thema, dass dir sicher Freude bereiten wird, wenn du einmal in die Vogelwelt eintauchst. Für mich sind unsere Wildvögel pure Entspannung, wenn ich sie auf meinem Balkon beobachten kann und ja, so manches Mal zaubern einem unsere gefiederten Freunde auch ein Lächeln ins Gesicht! 😉 

Schau ihnen mal eine Weile zu – das macht wirklich Freude – besonders kleine Kinder haben auch ihren Spaß daran! Wenn du dir das nicht vorstellen kannst, dann schau dir das Meisenvideo an, dass ich unten auf dieser Seite verlinkt habe. 🙂

Eine kleine Übersicht unserer bekanntesten Wildvögel stelle ich dir unter einem eigenen Beitrag vor. Schau nach, vielleicht erkennst du schon den einen oder anderen Wildvogel. Befasse dich, bevor du Wildvögel fütterst auf jeden Fall damit, welches Futter erforderlich ist, um den Wildvögeln wirklich zu helfen. Etliche Möglichkeiten findest du auch hier auf meiner Website.  

Warum sind Wildvögel wichtig für unsere Umwelt?

  • Unsere Wildvögel spielen eine wichtige Rolle in der Ökologie, da sie als Bestäuber, Sammler von Samen und als natürliche Feinde von Schädlingen beitragen. 
  • Sie sind auch wichtig für das Gleichgewicht der Ökosysteme und tragen dazu bei, die Biodiversität zu erhalten. 
  • Zudem sind sie wichtige Indikatoren für den Zustand der Umwelt und können Anzeichen für Probleme wie Umweltverschmutzung oder Klimawandel liefern.

Welchen Gefahren sind unsere Wildvögel ausgesetzt?

  • Verlust von Lebensräumen, denn die Wildvögel benötigen bestimmte Lebensräume wie Wälder, Feuchtgebiete und Wiesen, um zu überleben. Der Verlust dieser Lebensräume durch menschliche Aktivitäten wie Abholzung, Landwirtschaft und Urbanisierung bedroht viele Arten von Wildvögeln.
  • Klimawandel kann dazu führen, dass Wildvögel ihre bevorzugten Lebensräume und Nahrungsquellen verlieren und sich an neue Bedingungen anpassen müssen. Dies kann widerum dazu führen, dass bestimmte Arten gefährdet werden.
  • Umweltverschmutzung durch Chemikalien und Plastik kann Wildvögel direkt beeinträchtigen und ihre Fähigkeit beeinträchtigen, sich fortzupflanzen und zu überleben.
  • Jagd und Wilderei – Unsere Wildvögel sind oft das Opfer von illegaler Jagd und Wilderei, insbesondere in bestimmten Regionen.
  • Kollisionen mit menschgemachten Strukturen wie Stromleitungen, Windkraftanlagen und Hochhäusern, was zu Verletzungen der Vögel oder dem Tod der Tiere führen kann.

Es ist wichtig, diese Gefahren zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, um Wildvögel und ihre Lebensräume zu schützen.

Informiere dich …

Jede Region hat ihre eigenen besonderen Wildvögel, die dort leben. Durch den globalen Handel werden jedoch immer mehr exotische Vögel in die heimischen Wälder gebracht, bzw. dort leider ausgesetzt und vertreiben so die einheimischen Arten. Das ist natürlich für unsere heimischen Vogelwelt eine Katastrophe und kann auf Dauer zu einer Verarmung der heimischen Vögel führen. 

Von daher, wie schon erwähnt: Informiere dich über die Wildvögel in deiner Region und was du selbst tun kannst, um sie zu unterstützen!

  • Wildvögel sind in aller Munde, aber kennen wir uns überhaupt mit ihnen aus? 
  • Wie zahlreich sind die verschiedenen Arten überhaupt? 
  • Welche besonderen Eigenschaften haben unsere Wildvögel? 

Hast du schon einmal daran gedacht, dir eine Art Vogel-ABC anzulegen, sodass es dir dabei hilft, die Wildvögel in deiner Region besser kennenzulernen?